Monat: Oktober 2017

Farbenblindheit

Farbenblinde Affen können wieder Rot und Grün unterscheiden Forscher haben mit einer Gentherapie bei rot-grün-blinden Totenkopfaffen die Fähigkeit wiederhergestellt, das gesamte Farbspektrum wahrzunehmen. Sie injizierten den Tieren ein konstruiertes Virus, welches das bei den Affen defekte Gen mit sich trug und dieses in bestimmte Zellen der Netzhaut einbaute.

Musik kann Augen öffnen

Die eigene Lieblingsmusik kann Schlaganfallpatienten quasi die Augen öffnen. Das haben Forscher vom Imperial College London am Beispiel von drei Betroffenen gezeigt, die unter einem Gesichtsfeldausfall litten.

Entwicklung des Sehens

Nach der Geburt beträgt die Sehentfernung eines Menschen etwa 20 bis 30 cm, die Pupillen reagieren auf Licht. Die Augen können horizontal bewegt werden.

„Selbstheilender“ Kunststoff

An der University of Southern Mississippi in Hattiesburg/MS haben Forscher einen Kunststoff erschaffen, der sich unter Bestrahlung von UV-Licht selbst repariern.

Vitamin C und Sport gegen Grauen Star

Vitamin C-reiche Ernährung und Sport schützen vor Grauem Star. Londoner Wissenschaftler untersuchten 10 Jahre lang die Linsentrübung und die Ernährungsgewohnheiten bei 324 Zwillingspärchen. Unsere Gene sind nur zu einem Drittel für Fortschritt und Schweregrad des Grauen Stars verantwortlich“, so Professor Helbig.

Scroll to Top